Stefan Elser

Die Kapitel 36-39 im Buch Jesaja sind sowohl eine historische Vollendung (Jesaja 36-37) als auch eine historische Grundlage (Jesaja 38-39) zwischen dem Fokus auf Gericht und später auf das Heil. Sie erzählen die Geschichte von Hiskia, einem jüdischen König vor dem Exil.

Gott fragt Israel hier, wem sie vertrauen. In den drei Krisen, die Hiskia in seinem Leben durchmacht, wird sein Glaube auf die Probe gestellt. Anfänglich geht er mit seinen Problemen direkt zu Gott, doch am Schluss wird er Gott untreu und denkt nur noch an sich selbst. Wohin gehen wir mit unseren Problemen? Wem vertrauen wir? Glaubt ihr, so bleibt ihr. Lasst uns bis am Ende unseres Lebens nur auf Gott vertrauen, die Zeit auskaufen und Immanuel proklamieren, denn er ist mit uns.